Gedanken von Tieren

 

Urlaub mit Tier, nützliche Adressen ...
Antworten
Goldengate
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 22:02
Wohnort: Baden Württemberg

Gedanken von Tieren

Beitrag von Goldengate » Sonntag 19. Dezember 2010, 14:07

Der Hund sagt :

" Sie füttern mich,
sie pflegen mich,
sie kümmern sich um mich....
sie müssen Götter sein" !

Die Katze sagt :

" Sie füttern mich,
sie pflegen mich,
sie kümmern sich um mich ......
ICH muß ein Gott sein " !!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3733
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Johanna » Sonntag 19. Dezember 2010, 16:33

Und weil eine Katze Personal hat, hat sich eine meiner Töchter gleich zwei davon angeschafft - nun muss sie zusehen, wie sie die Herrschaft "zufrieden stellt" :lol:

Benutzeravatar
OOONicoleOOO76
Beiträge: 414
Registriert: Montag 2. April 2007, 17:29
Wohnort: Lippstadt, geb. in Berlin

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von OOONicoleOOO76 » Freitag 21. Januar 2011, 17:07

Hallo Johanna,

hat es Deine Tochter geschafft, die Herrschaften zufrieden zu stellen? :D
Freundschaft macht das Schwere einfach, das Trübe klar
und das Alltägliche wundervoll.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3733
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Johanna » Freitag 21. Januar 2011, 17:32

na das hoffe ich aber doch Nicole .....ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, denn wir wohnen knapp 350 km weit entfernt.

Josi

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Josi » Dienstag 12. August 2014, 08:03

Katzen sind eben egoistische Wesen. Ich will das, ich mach das und ihr müsst euch nach mir richten.
Ich liebe jedoch Hunde und Katzen :wink:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 12. August 2014, 14:36

Egoistisch??? Hört sich sehr negativ an!

Wer nicht im vernünftigen Maße egoistisch ist, geht unter und stirbt! Egal, ob Mensch oder Tier!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Jardin
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 2. September 2017, 20:55

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Jardin » Samstag 9. September 2017, 04:50

Katzen sind nicht egoistisch in meinen Augen , sie sind was besonderes.
Bei den alten Ägypten ist die Katze die Göttin der Fruchtbarkeit.... also benimmt sich eine Katze auch wie eine Göttin... :D :D :D

Hunde sind dagegen anders , obwohl es auch da Diven gibt vom Wesen her. :lol: :lol:
Sternkeks hat geschrieben:Wer nicht im vernünftigen Maße egoistisch ist, geht unter und stirbt! Egal, ob Mensch oder Tier!
Dem kann ich nur zustimmen, ein gesundes Maß sollte man schon haben. :D

gerhild
Beiträge: 1818
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von gerhild » Samstag 9. September 2017, 08:32

So ist es Keksli, ich arbeite daran - egoistischer zu werden. :D
Der Bub beherrscht es fabelhaft. :lol:

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3733
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Johanna » Samstag 9. September 2017, 17:28

Ich bin KEINE Katze und ich bin auch zu einem guten Teil egoistisch! Ich will dass es MIR gut geht..... :lol: :lol:

Jomo

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von Jomo » Samstag 9. September 2017, 18:25

Am Ende gehorchen wir doch unseren Tieren recht gut :lol: :lol: :lol:
Ausnahmen gibt es immer :D

gerhild
Beiträge: 1818
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von gerhild » Samstag 9. September 2017, 18:47

Das ist die richtige Einstellung Johanna, die Männer schauen schon, dass es vorallem ihnen gut geht, warum sollen wir Frauen dem nicht nacheifern?

Unsere Tiere Jomo - ach ja, wir waren ja bei Tieren. Jesses und ich dachte bei egoistschen Männern. So gehts wenn man vom Hundertsten ins Tausendste kommt. :D :D

wildkatze
Beiträge: 23
Registriert: Montag 27. August 2018, 11:18

Re: Gedanken von Tieren

Beitrag von wildkatze » Mittwoch 24. Oktober 2018, 13:18

OOONicoleOOO76 hat geschrieben:
Freitag 21. Januar 2011, 17:07
Hallo Johanna,

hat es Deine Tochter geschafft, die Herrschaften zufrieden zu stellen? :D
Ich hab es geschafft beide zufrieden zu stellen :D die kleine hat sogar gelernt Bälle zu apportieren lach. Leider ist die grosse vor knapp 2,5 Jahren gestorben (Herzfehler), aber der kleine Krümel hat mittlerweile unseren Hund fest im Griff

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Allgemeines“