SPARGEL-SAISON

 

Festtagsbraten, Grillparty, schnelle Gerichte ...
cystuskraut

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von cystuskraut » Sonntag 7. Juni 2009, 22:20

Na bitte,
1 Stunde ist zuviel !!!!!!!!

Benutzeravatar
gaby2112
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 20:40
Wohnort: Gronau /Leine

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von gaby2112 » Montag 8. Juni 2009, 10:10

@sternkeks.. bitte bitte... jetzt aber los spargel kaufen... :wink: :lol:
und ich hoffe du berichtest dann :wink:

@cystuskraut... du hast recht... geht relativ flott
habe mal auf eingen kochseiten gestöbert... und festgestellt .. viele geben immer andere garzeiten an..
das hat mich einwenig verwirrt :roll:
darum hab ich es FREI NACH SCHNAUZE gemacht

aber beim stöbern bin ich noch auf etwas gestossen... werde ich beim nächsten mal ausprobieren...
im bratschlauch :idea:
lg Gaby
Ein Mensch mit Humor
trinkt den Kakao,
durch den er gezogen wird.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Sternkeks » Montag 8. Juni 2009, 13:29

Bratschlauch??? Der kam doch mal in den 70er Jahren auf, dass es den noch immer gibt?
Ich hab noch welchen, weil ich mit Braten darin nicht zurecht kam - keine Soße - auspacken schwierig, da instabil und SEHR heiß alles - nachher doch noch ein Topf notwendig um die Soße (woraus?-Tüte :evil: ) zu machen und den Braten heiß zu halten.... Aber für Spargel könnte ich mir das vorstellen!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
gaby2112
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 20:40
Wohnort: Gronau /Leine

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von gaby2112 » Montag 8. Juni 2009, 17:23

genau aus diesem grund(keine sosse) hab ich meinen bratschlauch auch in die hinterste ecke im schrank verband :roll: :shock:
aber nun werde ich den fast 30 jahre alten schlauch mal rausholen :mrgreen:
denn beim spargel garen benötigt man keine sosse :wink:
die wird ja separat hergestellt
lg Gaby
Ein Mensch mit Humor
trinkt den Kakao,
durch den er gezogen wird.

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Biki » Dienstag 9. Juni 2009, 08:35

Hm - wieso habt ihr beim Bratschlauch keine Soße?

Ist zwar schon eine ganze Weile her, daß ich diese Dinger verwendet haben aber in den Schauch kamen immer Fleisch, Kräuter/Suppengemüse/Zwiebeln und etwas Wasser/Brühe.
Den Schlauch habe ich dann über einem Sieb geöffnet.
Biki

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 9. Juni 2009, 10:01

Denn war das wohl bei mir der Fehler! Wasser hab ich da nie reingemacht, wie auch? Des wär mir ja wieder rausgelaufen, ich bin für sowas einfach zu doof! :oops:
Römertopf oder normaler Bratentopf sind mir da wesentlich lieber als so wackliges Plastegedönse! Schon allein das Zeugs nachher zu entsorgen, bis der Müll geleert wird, fängt das ja an zu stinken. Nen Topf spül ich und gut isses!
Die haben das Zeug ja damals angepriesen als DAS Nonplusultra: brennt nichts an, Fleisch im eigenen Saft, nichts zu spülen...
Und trotzdem hatte man dann noch nen Topf nötig hinterher, und wenn man dann auch noch ein Sieb vollsaut mit Braten und dem Zubehör, also wo da die Arbeitsersparnis sein soll, weiß ich echt nicht!
Trotzdem, mit Spargel könnte es ja klappen, und der verbannte Bratschlauch kommt dann doch noch mal zum Einsatz!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

cystuskraut

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von cystuskraut » Dienstag 9. Juni 2009, 21:19

Als ich zur Kur war, haben sie dort im Kochkurs auch den Bratschlauch so angepriesen und es soll wohl auch Klasse geschmeckt haben.
Ich hab das noch nie probiert aber mit Spargel könnt ich es mir vorstellen.

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Oberzicke » Mittwoch 10. Juni 2009, 08:28

Da läuft doch keine Soße raus :roll: Den verscchließt man doch an den Enden.

Wenn ich einen Schweinebraten darin mache, dann gebe ich Wasser dazu, Tomaten, Zwieben, Pfeffer und Salz.
Der ganze Sutt hängt später im Beutel. Den Beutel mit Inhalt gebe ich im einen großten Tofp, schneide den Beutel auf und der Inhalt ergießt sich in den Topf ( zuerst duch das Sieb ) Dann mache ich aus dem Sutt meine Soße. :136:

Natürlich erhält der Braten im Schlauch keine Kruste :roll: aber die mögen wir sowieso nicht so gern. :mrgreen:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 10. Juni 2009, 13:47

Ich sag doch, ich bin zu doof für sowas! Ein anständiger Topf ist was "Genaues" und mir wesentlich sympathischer!
*grinzzzz* und grad die Kruste mögen wir am liebsten!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Oberzicke
Beiträge: 733
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 08:09
Wohnort: in der Nähe von Bonn

Re: SPARGEL-SAISON

Beitrag von Oberzicke » Mittwoch 10. Juni 2009, 16:39

:136: :101: Jedem das Seine und mir das " Beste " :mrgreen:
Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand.Denn Jeder ist überzeugt, dass Er genug davon hat.

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Die Hauptspeise“