Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

 

Geburtstagsgrüße, Urlaubsmitteilung, Lob und Tadel
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 4269
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Johanna »

oh Sternkeks, ich habe mir auch aus Belgien Pflanzen mitgebracht - Uwe hat zwar geschimpft, aber hier bekam ich die nicht die ich haben wollte. Jetzt hatte Uwe ja etwas zu viel Humus gebracht - also haben wir an meine Haushaltshilfe den Humus "Wannenweise" verschenkt. Ein bisschen ewas werde ich noch behalten, denn ich will noch was einpflanzen - aber alles war doch ein wenig überreagiert - 2 Löffel , da wäre ein Löffel mehr wie genug gewesen. Ich hoffe Ihr habt Euer Erdenwerk gefunden und habt jetzt das, was Du brauchst. Wie Du allerdings diese lästigen Viecher los wirst weiss ich wirklich nicht.
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen-glücklich seit 20 Jahren
Kontaktdaten:

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Sternkeks »

Na, dann wünsche ich dir, dass das alles gut wächst und gedeiht. Bei uns ersäuft im Moment alles - Starkregen wie im Bilderbuch, und das schon den ganzen Tag! :(
Ich habe die Webseite für den Humus gefunden, allerdings werden wir die Aktion verschieben auf den nächsten Frühling. Jetzt hab ich schon alles eingepflanzt, meine gesicherten Kübel sind fertig, und ich hoffe, dass das ganze Wasser recht schnell abläuft, sonst seh ich schwarz.
Jetzt noch nen Anhänger voll Erde holen wäre wohl nicht so gut. Die würde sicher nicht besser über Winter.

Dieses eklige Viehzeug werde ich im Garten niemals los. Kurzzeitig hab ich zwar immer etwas Ruhe, wenn ich diese teuren Nematoden anwende, aber dann wandern neue Tiere aus dem umgebenden Sumpf wieder rein. Das Geld spar ich mir dann doch lieber.
Was mich ärgert, die Viecher stehen unter Artenschutz, weil man sie in den 1920ger Jahren so gut wie ausgerottet hatte. Leider kann man aus dieser Zeit niemand mehr fragen, wie sie DAS hingekriegt haben.(sind ja alle schon verstorben)...

Auf irgendeiner Gartenseite meinte mal so ein Bekloppter, dass sich der Biogärtner doch freuen sollte, wenn er Mauwurfsgrillen im Garten hat. :shock:
Dies deute darauf hin, dass der Garten "sauber" ist und gute, gesunde Bodenverhältnisse dort herrschen!
Ich war tatsächlich in Versuchung, dem mal zu schreiben, dass ich genug davon übrig habe, die er gern zu sich nehmen kann! :lol:

So, ich bin dann mal im Feierabendmodus, obwohl ich das nicht verdient habe: dieses düstere Regenwetter hat mich heute zum Rumgammeln verführt. :oops:

:wink2:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 4269
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Johanna »

wir haben auch viel Regen gehabt - aber ich hatte Abdeckungen die den Regen nicht durchgelassen haben da ging das. Jetzt habe ich das entfernt und die Pflanzen wachsen bluehen und gedeihen. Habe schon zweimal Tomaten und Paprika geerntet, Kräuter und Salat jede Menge. Besonders der Pflücksalat ist sehr ergiebig. Jetzt hat mir Uwe noch eine Möglichkeit durch eine grosse Wanne (Behälter) gegeben um den restlichen Humus aufzuheben. Ich werde das Ganze mit Erde mischen und dann noch einiges darin anpflanzen was ich möchte, vielleicht Gurken und Bohnen - mal schauen. Beides ist bei uns gefragt. Gestern haben wir Schläuche zusammengefügt damit ich mit dem Bewässerungssystem auch wirklich bis vor und hinter das Haus komme. Vorher lagen die Schläuche immer nur so herum, da kamen Knicke herein und das wollte ich nicht. Daher haben wir einen Schlauchwagen damit bestückt, ist ein bisschen einfacher so und sieht sauberer aus. Gestern abend waren wir noch bei einem Restessen einer Bekannten, die in zwei Tagen mit der Arbeit aufhört. Sie hat endlich die Rente erreicht. Und fürs Restessen sind wir prädesiiniert *gg* Heute wollte meine Hilfe am Vormittag kommen, mal schauen ob sie mich nicht vergessen hat, Betten beziehen wäöre dran und das ist so schwer. Ich finde zwar dass meine Schultern ein wenig besser geworden sind und ich brauche nicht mehr so viele und schwere Schmerzmedikamente aber trotzdem kann ich manches nur langsam und umständlich machen. Sonst gibts nichts neues - ausser dass ich für uns gestern nacht noch eine Kurzkreuzfahrt gebucht habe. Uwe war die letzte Zeit so fleissig und er muss auch mal wieder raus also ist das genau das richtige. 7 Tage ab/bis Kiel - Norwegen im Juni. Mal schauen
wie ich das verkraften kann. Im August fahren wir dann nach Bochum zu Starlightexpress.
Habt alle eine schöne Restwoche!!!
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen-glücklich seit 20 Jahren
Kontaktdaten:

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Sternkeks »

Schon zweimal geerntet? :shock:
Meine Pflanzen (Tomaten, Paprika, Zucchini und Physalis) gedeihen zwar auch, stecken aber noch in den Kinderschuhen, sind ja auch erst am Pfingstwochenende eingepflanzt worden.
Gestern hat es nur ein paar Tropfen geregnet, und heute scheint es auch halbwegs trocken zu bleiben - hoffentlich!
Wir sind gestern - reine Lustfahrt! - mal nach Bamberg und Schweinfurt gefahren und waren abends total geschlaucht.

Heute will ich versuchen, den Vorgarten weiter zu entgierschen, wenn das nicht noch zu nass dort ist. Sonst muss ich eben doch Innendienst machen. Ja, Betten beziehen steht auch bei uns an, und seit ich Männe dazu anleiten konnte, machen wir das zu zweit. Allein fällt mir das auch inzwischen ziemlich schwer. Mir tut zwar nichts weh, aber Matratzen wenden/drehen geht zu zweit eben einfacher.

So, jetzt erstmal in die Küche, Brotzeit richten...

:wink2:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 4269
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Johanna »

Naja ich hab mir von Belgien 2 tomatenstoecke mitgebracht, da waren schon rote cocktailtomaten dran...... 😂
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen-glücklich seit 20 Jahren
Kontaktdaten:

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Sternkeks »

Aha... aber das gilt nicht! :lol:

Nachdem es gestern dauernd geregnet hat, ist es heute - toitoitoi - bisher trocken. Da mach ich doch gleich nachher eine Runde durch den Garten, und sei es nur, um mich umzusehen!
Den Sonntagskuchen backen kann ich auch heut abend noch. Es wird ein Apfelkuchen, weil ich Boskoop am Donnerstag ergattert hab - die so genannten "Wetteräpfel" - sehr preiswert :122:

Die Bude ist gestaubsaugt, die saubere Wäsche eingeräumt, das Wochenende kann kommen! Und ich kann gehen, in den Garten!

Ich wünsch allen ein schönes Wochenende ohne Regen!

:wink2:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 4269
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Johanna »

so heute uinter Sonnendschein die Schmankerls aus Ahaus zum Frühschoppen gehört.
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen-glücklich seit 20 Jahren
Kontaktdaten:

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Sternkeks »

*ggg* DAS hab ich erstmal googeln müssen!

Der Witz des Tages: Männe stürmte fast panisch durchs Haus, suchte irgendwas. Auf meine Fragen hin schob er mich bloß zur Seite und suchte weiter. Was suchte er??? Den Kalender, in den er meinen Geburtstag eingetragen hatte, aber sowas von winzig, dass man dafür eine Lupe brauchte. Woher kam die Panik??? Er glaubte, meinen Geburtstag vergessen zu haben - den 27. wusste er noch auswendig, und wir hatten "schon" den 28. MAI!!! Hahahahahahahaha... ich hab ja erst im Juni! :lol: :lol: :lol:

So, Wetter weiß nicht was es will, kaum steckt man (ohne Regen) den Kopf raus, fängt es an zu regnen. Kühler geworden ist es inzwischen auch. Ich denk mal, das ist schon die "Schafskälte", denn die Eisheiligen waren ja auch fast drei Wochen vor der Zeit.

Aber die ersten drei Erdbeeren waren rot und lecker, einfach vom Strauch in den Mund!
Buschbohnen, Kohlrabi, Mangold, und Möhren sehen gut aus, von den Erbsen hab ich nichts mehr gefunden, also dieses Jahr gibts keine für mich.

Ich werde meine Zucchini in den "Erbsenkübel" setzen, die sind inzwischen groß genug zum Auspflanzen. Gurken blühen und haben schon kleine Früchtchen, Tomatenpflanzen sind auch ein wenig gewachsen, und in meinen Blumentöpfen blüht es schön bunt.

Eine der beiden Clematis hat es überlebt, dass sich im Winter Gipsy in dem kleinen Beet dort ein Schlafplätzchen zurechtgebuddelt hatte.

Meinen inzwischen verblühten Geldbaum müsste ich endlich umpflanzen, aber ich graul mich vor der Aktion. Das Teil ist sowas von schwer und wahrscheinlich nur mit Gewalt aus dem alten Topf rauszukriegen. Es werden wohl etliche Zweige abbrechen :? Auf jeden Fall brauche ich Männes Hilfe - nicht beim Zweige-abbrechen, nur beim Umtopfen!

Und jetzt versuch ich es nochmal draußen, vielleicht gibt es ja doch eine Regenpause und ich kann mich um die Zucchini kümmern.

:wink2:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Biki »

Sternkeks hat geschrieben: Mittwoch 29. Mai 2024, 16:13 *ggg* DAS hab ich erstmal googeln müssen!

Der Witz des Tages: Männe stürmte fast panisch durchs Haus, suchte irgendwas. Auf meine Fragen hin schob er mich bloß zur Seite und suchte weiter. Was suchte er??? Den Kalender, in den er meinen Geburtstag eingetragen hatte, aber sowas von winzig, dass man dafür eine Lupe brauchte. Woher kam die Panik??? Er glaubte, meinen Geburtstag vergessen zu haben - den 27. wusste er noch auswendig, und wir hatten "schon" den 28. MAI!!! Hahahahahahahaha... ich hab ja erst im Juni! :lol: :lol: :lol:
Aber ist doch irgendwie schön, dass er Panik kriegt, weil er eventuell deinen Geburtstag vergessen hat.
Scheint also immer noch alles zu funktionieren bei euch.
Biki
Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen-glücklich seit 20 Jahren
Kontaktdaten:

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Sternkeks »

Stimmt, Biki! Aber zumindest ich sehe das vollkommen entspannt. Selbst wenn er meinen Geburtstag mal vergessen sollte, gibt es von mir ganz bestimmt keine Ansage.
Außerdem kann man einen unserer Geburtstage daran erkennen, dass Kuchen gebacken wird - unter der Woche und nicht für sonntags. Und Männe wird spätestens an seinem Geburtstag an meinen - der ist 6 Tage später - erinnert, also was solls?

Wir vergessen beide seit ein paar Jahren regelmäßig unseren Hochzeitstag - und lachen darüber!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks
Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 4269
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Unser täglicher Treffpunkt Mai 2024

Beitrag von Johanna »

Oh sternkeks, meine Mutter rief uns (meinen zweiten Mann und mich) regelmäßig an um uns zum Hochzeitstag zu gratulieren. Wir dachten nie daran und nach 7 Jahren meinte sie, ab jetzt müsst ihr euch selber erinnern. Wir vergaßen es immer wieder total!!! Es war einfach nicht wichtig. Erst als mein Mann starb und ich die trauerrede selbst schrieb, rechnete ich nach wie lange wir zusammen glücklich waren. Es waren 31 Jahre, 6 Monate und 28 Tage...... So ungefaehr.
Gesperrt

Zurück zu „Unser schwarzes Brett“