Nikotingeruch in Büchern

 

Tipp's aus Oma's Trickkiste
Antworten
TurboTina

Nikotingeruch in Büchern

Beitrag von TurboTina » Mittwoch 31. Mai 2006, 22:55

Bitte nicht lachen, ich meine das ernst :lol:

Habe einige Bücher bekommen die ich auch gerne lesen möchte, der einzige Nachteil ist, das sie anscheinend aus einem Raucherhaushalt kommen!

Also, nicht das es micht stört wenn jemand raucht (habe selbst jahrelang geraucht), mein Mann raucht auch (allerdings selten in der Wohnung), aber wenn so Bücher völlig von diesem Geruch durchzogen sind finde ich das schon sehr gewöhnungsbedürftig.

Nun meine Frage: Habt ihr eine geniale Idee, wie man Geruch aus Büchern rausbekommt?? Lüften?? Mit irgendwas einsprühen geht ja schlecht...

Fällt euch was dazu ein :104:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Mittwoch 31. Mai 2006, 23:08

Hmmmm, is nur so ne Idee: man sagt, daß Kaffeemehl Gerüche neutralisiert, wenn was muffig riecht, hab ich aber noch nicht ausprobiert.
Vielleicht ist es einen Versuch wert: steck doch mal eins der Bücher zusammen mit was Kaffeemehl (ungebrauchtes!) in einen Behälter (Tupperdose oder deren No-Name-Version :wink: )

Jedenfalls den Tipp, Keksdosen (von Weihnachten) mit etwas Vanillezucker auszustreuen, ehe man sie verschlossen "einmottet" bis zum nächsten Jahr, befolge ich seit Jahren. Die Dosen riechen lecker und überhaupt nicht muffig, wenn man sie dann wieder vorholt. Vielleicht klappts ja mit dem Kaffeemehl auch?
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

jane

Beitrag von jane » Donnerstag 1. Juni 2006, 07:43

Also einsprühen würde ich die Bücher nicht! Denn dann riechen sie nicht nur nach Nikotin sondern zusätzlich.
Das ist ein Gemisch!! Igittegitt!

Kaffeemehl neutralisiert tatsächlich den Geruch. Der Versuch ist es wert!

Sternkeks, herzlichen Dank für den Tip mit den Keksdosen! Das habe ich noch nicht gehört und werde gleich meine Keksdosen ausstreuen mit Vanillepulver!

Gerlii

Beitrag von Gerlii » Donnerstag 1. Juni 2006, 07:46

Was ist denn Vanille pulver?
Ich kenne Vanillezucker und Puddingpulver, meint
Ihr das?

jane

Beitrag von jane » Donnerstag 1. Juni 2006, 07:49

Du hast recht gerlii, ich meinte in der Tat Vanillezucker.
Bei dem Text habe ich intern zu viel irgendwie an Puddingpulver gedacht!!!!

TurboTina

Beitrag von TurboTina » Donnerstag 1. Juni 2006, 07:54

Ja, danke für den Tipp mit dem Kaffeepulver, werde ich glatt mal testen :D !
Schlimmer werden kann es ja jedenfalls nicht :roll:

Brrrr es ist aber auch ekelig..... Oder ich muss halt beim Lesen eine Nasenklammer tragen :D

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 1. Juni 2006, 07:56

Na, wenigstens hab ich dir schonmal "helfen" können, Jane :) aber vielleicht hat Tina dann auch noch Erfolg, wär ja schön!!!
Übrigens man braucht für die Dosen keine Riesenmengen Vanillezucker: ein Tütchen reicht für so etwa 5 - 6 Dosen!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Betty
Beiträge: 70
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 20:14
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Betty » Donnerstag 1. Juni 2006, 08:23

Ja muss schon sagen, das mit den Dosen haut mich jetzt nieder. Für die Weihnachtsbäckerei lass ich jedes mal 2 Tage die Dosen "auslüften" Auf die Idee mit dem Vanillezucker wär ich nie gekommen! Danke Sternkeks

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von Herz » Donnerstag 1. Juni 2006, 11:04

Das Kaffeemehl setzt sich aber überall in den Büchern fest. Ich habe bisher alle Raucherbücher "entsorgt".
Liebe Grüsse
Herz

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 1. Juni 2006, 11:17

Herz, du mußt das Kaffeemehl nicht IN die Bücher streuen, nur die Bücher mit Kaffeemehl zusammen "einsperren" :)
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3645
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von Johanna » Donnerstag 1. Juni 2006, 11:50

und wo krieg ich ca. 4000 Dosen her?????

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Beitrag von Sternkeks » Donnerstag 1. Juni 2006, 12:03

Plastikbeutel tätens auch, und außerdem muß Tina ja erstmal mit EINEM Buch testen, obs funktioniert!!!

Johanna, bei dir würde es eventuell helfen, ca 2 Zentner Kaffeemehl im Raum zu verstreuen, den du dann mit 4000 Büchern füllst, nachdem Türen und Fenster hermetisch abgedichtet sind! *lach*
Zuletzt geändert von Sternkeks am Donnerstag 1. Juni 2006, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Betty
Beiträge: 70
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 20:14
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Betty » Donnerstag 1. Juni 2006, 18:13

Also, mal herzliche Gratulation zu den tollen Keksen , die du Sternkeks, da machst. Und der Typ wo ich die Mitglieder besser kennenlernen kann, find ich toll! Naja hab ja auch en paar Keksdosen, aber gottseidank nicht so viele wie Du! Mir tun die Beine weh, wenn ich daran die denke, wie lange du in der Küche stehst, an Weihnachten. Na aber dafür kein Geschenksuchenfindenkaufen, Parkplatzsuchenproblem! Ist auch viel wert!

TurboTina

Beitrag von TurboTina » Freitag 2. Juni 2006, 18:07

Kaffee an die Bücher!!!

Also Sternkeks,
das war ne Supi-Idee von dir!!

Hab ja gestern gleich ein Buch mit "Gala Magenschonend" in eine Tüte gesteckt und fest verschlossen! Eben hab ich es neugierigerweise da wieder rausgeholt ---- und siehe da --et riecht nach Kaffeee, oder eher nach gar nichts!! Nix mehr mit Nikotin!!

Na der Fall wäre gelöst :wink3:

In ein anderes hab ich ja, wie schon gesagt Lenor-Trockner-Blätter gelegt und das ist auch Nikotingeruchfrei!

"Ich geh dann jetzt mal lesen...."

Antworten
Anzeige

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“