Anzeige

Das richtige Bettzeug

Tipp's aus Oma's Trickkiste
cystuskraut

Re: Das richtige Bettzeug

Beitrag von cystuskraut » Dienstag 3. Dezember 2013, 00:16

Aber das haben sie doch schon öfter im TV gezeigt mit den Daunen und so.

@ivi, mein Mann schwitzt auch so und nicht nur Nachts :lol:
Das kann schon zum Problem führen.
Aber mein Mann schläft grundsätzlich nicht mit Daunen, sondern mit diesen anderen Zudecken, die es überall gibt.
Muss ich mal nachschauen, wie die Zusammensetzung ist.
Er hat auch kein extra Winterbett und so oder vielleicht noch dicke Bettwäsche.
Kann er alles nicht ab.

Ich habe z.B. ein Schafffellbett :mrgreen:
Bin begeistert. Im Sommer schwitzt man nicht, im Winter hält es warm und atmet.
Muss aber in die Reinigung.

Cleopatra
Beiträge: 29
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 16:23

Re: Das richtige Bettzeug

Beitrag von Cleopatra » Montag 30. Januar 2017, 16:39

Ich habe seit Jahren alles an Bettzeug (Inletts, Bettwäsche, Unterbett) aus Mikrofaser. Das kann ich nur empfehlen. Die Feuchtigkeit wird nach außen abtransportiert, nix müffelt mehr. Und vor allem alles ist problemlos zu waschen .... Ach und die Bettwäsche bügeln muss man auch nicht mehr :D

Puschel
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 16:12

Re: Das richtige Bettzeug

Beitrag von Puschel » Montag 15. Mai 2017, 11:43

Ivi hat geschrieben:Hallo ihr lieben,

ich brauche mal dringenst einen Rat: Wir haben Dauenendecken und mein Mann ein Daunenkissen. Das Problem: Mein Mann schwitzt nachts sehr stark. Decke, Kissen und die Matratze sind immer richtig feucht bis nass und das trocknet auch über den Tag nicht wirklich richtig ab.
Die Matratze kriegt sogar auf der Unterseite an den Stellen wo sie auf dem Lattenrost aufliegt Stockflecken, trotzdem ich sie tagsüber seitlich auf die Bettkante lege, damit mehr Luft ran kommt. Decke und Kissen werden mit der Zeit richtig muffig und färben sich hässlich gelb. Ich würde ihm ja anderes Bettzeug kaufen, dass man besser mal zwischendurch waschen kann wie das Daunenzeug, aber er will unbedingt Daunen. :roll: Ich kann doch nicht jedes Jahr oder alle zwei Jahre neues Bettzeug und neue Matratzen kaufen? Habt ihr einen Rat für mich?
Es gibt doch diese Matratzenschoner. Die kannst du bei Bedarf abziehen und in die Waschmaschine stecken.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3295
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Das richtige Bettzeug

Beitrag von Ivi » Montag 15. Mai 2017, 21:25

Danke, habe das Problem in den Griff bekommen.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Gesperrt

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“