Anzeige

Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Wie uns der Mond beeinflusst und wie wir uns seinen Einfluss zu Nutze machen können
Antworten
Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1109
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von Biki » Samstag 28. Juli 2018, 12:52

Leider habe ich die schöne Farbe verpasst.
Um ca. 9 Uhr war er noch gar nicht zu sehen ...
eine Stunde später sah er dann einfach nur trüb und etwas dunkler aus. An einer Ecke blitze er auch schon wieder mit voller Leuchtkraft.

Dann hab ich immer mal wieder geguckt und das Wandern des Schattens konnte man sehr gut verfolgen.

Was sagt denn der Mondkalender über solch einzigartige Ereignisse, gerhild.

Es ist eigentlich recht verwunderlich, dass man in der letzten Zeit nicht mit Weltuntergangs-Theorien zugeschüttet worden ist.
hahahaha
Biki

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von Sternkeks » Samstag 28. Juli 2018, 14:44

Ja, Biki, wir haben auch geguckt, mit Fernglas, aber ich hatte mir das viel spektakulärer vorgestellt. Wie du schon gesagt hast: es war alles ziemlich trübe, dunkel und nix hat "geleuchtet". Später, als alles vorbei war, hat der Vollmond wie gewohnt hell ins Dorf geschienen.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von gerhild » Samstag 28. Juli 2018, 18:59

Also wir haben ihn gesehen.

Leider war er sehr weit entfernt, nicht wie sonst der Vollmond immer, da meint man
er wäre fast greifbar.

Dennoch, gegen 22.10 Kam er hinter dem Buchserhorn hervor und wir konnten ihn
20 Min. sehen, danach verschwand er hinter dem Stanserhorn.

Das ist doch logisch, dass ich alte Mondtante dieses Ereignis sehen wollte und nun
auch gesehen habe.

Ungewöhnlich war es schon denn immer wenn am Himmel was los ist, können wir
drauf wetten, dass der Himmel völlig bedeckt ist.
Bisher sahen wir deshalb auch noch keine Sternschnuppe obwohl es schon Nächte
gegeben hat, wo wahre Sternschnuppenregen herunterkamen.

Davon haben wir noch nie etwas gesehen - leider. Daher war es eine Überraschung,
dass wir den Mond sahen. :D

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von gerhild » Samstag 28. Juli 2018, 19:12

Also auf das Lebeen hat der Blutmond (Bezeichnung erst in der Neuzeit) keinen Einfluss,

Aberglaube gibt es immer aber vom normalen Menschenverstand aus ist es halt nur ein
schönes Spektakel und mehr nicht.

Also Biki Du wirst gesund bleiben, die nächsten Monate nur Glück haben und viele nette
Begegnungen werden Dich erfreuen. Na, das ist doch was gell? :D

Bild

Ne, das ist kein Hosenknopf, der Bub hat gestern den Mond fotografiert, das war gar nicht
so einfach. Ringsum schwarze Nacht und der kleine weisse Punkt ist eine Berghütte, wo
cht brannte. Gesehen hat man die Hütte allerdings nicht.
So irre schön wie man es in den Zeitungen oder im TV sieht, das bekommen wir mit unserem
Smartphone nicht hin. :roll:

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von Sternkeks » Samstag 28. Juli 2018, 19:24

Trotzdem, gerhild, tolle Aufnahme!
Wir hatten auch so einen kleinen Punkt unterhalb des Mondes, das war - so hieß es - der Mars. Na ja, alles in Allem, ein eher kleines, bescheidenes Spektakel, aber wir waren dabei, das ist ja auch was! :wink:
Sternschnuppen haben wir auch noch keine einzige erwischt, obwohl wir seit Wochen total klare Nächte haben, schade!

Und im Moment kommt hier ein gewaltiger Wolkenbruch runter, man hört die Erde und die Pflanzen geradezu unanständig schlürfen! :lol:
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von gerhild » Samstag 28. Juli 2018, 19:45

Stimmt Keksli, da hat man von den Bildern im TV mehr davon, die haben auch ganz andere Kameras
und können den Mond riesig heranzoomen. Das können wir mit unserem Smartphone leider nicht.

War es bei Euch so trocken?

Bei uns regnete es vor 1 Woche heftig und für diese Nacht sind auch wieder starke Gewitter angesagt.
Also wir haben Glück, alles grünt und nix ist verbrannt.

Auch in der Schweiz gibt es Gegenden, die lauern auf Regen, genau wie bei Euch.

Also dann leg Dein Ohr noch ein wenig auf die Erde und horche, was sich die Pflanzen erzählen,
nachdem sie ihren Durst gelöscht haben. :lol:

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 667
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von mary » Samstag 28. Juli 2018, 23:16

Leider war es bei uns zu wolkig, es war meist ein Schatten zu sehen, das "Blut" leider nur zu erahnen. Aber irgendwann habe ich auch den Mars gesehen :)

Stierfrau
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 14. April 2018, 10:31

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von Stierfrau » Sonntag 29. Juli 2018, 18:57

Ich habe ihn hier im Norden auch gesehen. Ja und dann noch ganz deutlich den ISS. Das war enorm!!!!

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Blutmond - habt ihr ihn gesehen?

Beitrag von gerhild » Sonntag 29. Juli 2018, 21:39

Schade, hast Du ihn nicht fotografiert Stierfrau.

Das wäre sicher ein sensationelles Foto geworden. :D

Siehste Mary, den Mars haben wir nun wieder nicht gesehen. :D

Antworten

Zurück zu „Harmonie mit dem Mond“