Anzeige

Online Einkaufen

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
cystuskraut

Re: Online Einkaufen

Beitrag von cystuskraut » Dienstag 20. November 2012, 22:36

Ich bestelle und schicke zurück !
Schuhe kaufe ich sowieso eher selten, also da ist nichts mit dem hin und her schicken. :mrgreen:
Klamotten schon, habe erst letztens 6 Jeans für unseren Sohn bestellt. Mehr wie 1 nimmt er sowieso nicht.

Ich kann mir auch nur soviel bestellen, wie ich Geld übrig habe.
Vorgestern habe ich mir im Laden einen Longpulli angeschaut und ihn dann verbilligt Online bestellt. :D
Online hatten sie sogar noch zwei Farben.
Kaufe gern bei
Promod
ein.

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 1514
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 00:07
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Gitte » Mittwoch 21. November 2012, 00:20

manchmal wenn ich in der nächstgrößeren stadt bin und ins einkaufscenter gehe, gehe ich seit vielen jahren auch zu dem araber der davor seinen stand hat. mittlerweile muss ich garnicht mehr handeln er gibt die prozente automatisch und wenn was nicht passt kann ich es jederzeit umtauschen 8) .
legt euch nicht mit mir an - ich bring euch sonst zum lachen

choco
Beiträge: 213
Registriert: Montag 9. Oktober 2006, 21:20

Re: Online Einkaufen

Beitrag von choco » Mittwoch 21. November 2012, 10:12

Ich hasse es Kleidung im Geschäft zu kaufen, weil die Läden immer zu voll und viel zu heiß sind. Dann muss man von einem Geschäft zum nächsten hoppen, man wird angerempelt, blöd angeschaut von Verkäuferinnen, weil man vielleicht abgehetzt von der Arbeit und nicht mehr perfekt geschminkt schnell mal einen neuen Schal kaufen will. Ich hasse eh Stadtbummel, dieses aus Langeweile jeden Laden betreten und dann durch Klamottenstangen sich wühlen, ohne mich.

Ich kaufe Kleidung fast ausschließlich nur online. Was nicht passt oder doch nicht gefällt, wird zurückgeschickt. Ich kann es bequem von daheim aus bestellen und immer mal wenn Zeit ist, mich durch die Onlineshops durchklicken. Manche Ware gibt es mittlerweile sogar nur noch online zu kaufen, bestimmte Größen sowieso nur in der virtuellen Welt.

Schuhe habe ich bisher nur einmal bestellt. Da wir aber durch den Umzug vor einigen Jahren direkt um den Block ein sehr großes Schuhgeschäft haben, flitz ich da manchmal nach der Arbeit rein. Liegt auf dem Heimweg und ist aus irgendeinem Grund nie überfüllt. Da macht das Einkaufen noch Spaß.

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3295
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Ivi » Mittwoch 21. November 2012, 20:09

choco du sprichst mir aus der Seele!

Mit den Kleidergrößen hab ich eh auch immer Schwierigkeiten, wobei ich mittlerweile auch mal gut bei C&A (keine Werbung!!!) gucken kann, aber die sind halt auch mal etwas teurer. Letztens hab ich eine Jacke gesucht, die günstigste dort sollte 60 Scheine kosten, das war mir definitiv zu viel in meiner momentanen Situationen.
Und wie du sagst, meistens ist es total warm da drinnen (ich schwitze eh immer schnell) und oft voll. Außerdem hab ich oft das Gefühl doof angeschaut zu werden usw., das kann ich mir zu Hause sparen. Außerdem kann ich zu Hause die Sachen auch noch mal 1-2 Tage später anprobieren wenn ich mir nicht sicher bin. Das einzige was mich stört ist, dass man nicht mal eben noch eine andere Größe anprobieren kann, wenn man nicht mehrere bestellt hat, und die Pakete wieder zur Post usw. zu schleppen.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Tolle_Frau123
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 11:36

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Tolle_Frau123 » Freitag 11. Dezember 2015, 18:17

Ich war lange Zeit der größte Fan von Online-Shops: alles, was ohenhin bekannt ist: Amazon, Zalando, Asos, Ebay etc...

Neuerdings habe ich auch wieder die Fazination des "analogen" Einkaufs entdeckt - die Dinge wirklich "vor Ort" zu sehen, anzufassen und sogar anzuprobieren - dass hatte ich allzu lange Zeit nicht mehr getan. Nun haber ich es neu entdeckt und wenn man Zeit dafür hat, kann es hin und wieder zumndest wirklich Spaß machen.

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Johanna » Samstag 12. Dezember 2015, 00:03

das musste ich meistens machen, da ich keine Garderobenstangenfigur habe

Benutzeravatar
Biki
Admin
Beiträge: 1109
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 20:50
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Biki » Montag 14. Dezember 2015, 08:48

Garderobenstangenfigur klingt klasse, Johanna. *g*
Also ich kaufe auch lieber "von Hand". Es ist schon irgendwie etwas anderes, wenn man die Dinge "richtig" sehen und anfassen kann.
Außerdem ist es damit ja nicht getan. Wer berät dich beim Online-Shopping?
Die Druckerpatronen kann man sicherlich gut online bestellen, aber bei der Garderobe möchte man doch auch mal eine Meinung hören.
Und gerade bei Weihnachtsgeschenken ist man ja oft unsicher, ob das ein oder andere Geschenk wirklich passend ist und ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit freundlichen Verkäuferinnen und Verkäufern gemacht.
Biki

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3295
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Ivi » Montag 14. Dezember 2015, 20:17

Ich muss sagen, ich bin da doch eher der online-Besteller. Warum? Ich finde es grausam shoppen zu gehen, man latscht sich stundenlang die Füße platt und geht am Ende mit nichts nach Hause wenn man Pech hat und dieses Pech hatte ich schon oft genug. Also ich gehe sehr gern bummeln und wenn ich dann zufällig was finde nehme ich es auch gern mit, aber wenn ich wirklich was brauche, bestelle ich es lieber. Da kann ich mehrere Teile bestellen (meistens abends vor'm Fernseher :wink: ), dann in Ruhe zu Hause anprobieren, ggfs. auch mal eine Nacht drüber schlafen und noch mal anprobieren wenn ich mir unsicher bin und was ich nicht haben möchte schicke ich einfach zurück. Ich gehe auch nicht gern shoppen weil es mir meistens viel zu warm ist, im Sommer wegen der Wärme an sich und im Winter weil die Heizungen in den Läden viel zu hoch gedreht sind. Da gehste ja kaputt, erst recht wenn man mit seiner warmen Jacke usw. da rumläuft. Und meistens ist in diesen Läden soooo eine schlechte Luft, dass die Leute nicht reihenweise ohnmächtig werden wundert mich dann immer. Das einzige was ich bisher nicht online bestelle sind Schuhe.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
Johanna
Beiträge: 3633
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 15:04
Wohnort: Nordhessen

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Johanna » Dienstag 15. Dezember 2015, 10:56

Naja, ich bestelle mir - nach genauem Maßnehmen auch schon mal BH, Unterwäsche. Da finde ich hier in den Läden meistens nur Schrott. Will damit sagen, nicht das, was mir gefällt und man will sich ja selbst auch gefallen oder? Feinripp muss nicht unbedingt sein :lol: Ich habe versucht mir Röcke zu bestellen. Bei zwei Röcken hat das auch geklappt, aber da ich mittlerweile wieder ganz schön abgenommen habe, kann ich einen Rock schon wieder ausziehen, ohne den Reißverschluss öffnen zu müssen. Ist also eine gefährliche Sache für mich, nicht auf einmal "unten ohne" da zu stehen :lol: und jetzt finde ich für meine komischen Maße wieder nichts - also bin ich gezwungen "von Hand" einzukaufen. Und mit dem Kauf von neuen Jeans warte ich noch - es soll schließlich noch bisschen Speck verschwinden......

Tolle_Frau123
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 11:36

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Tolle_Frau123 » Donnerstag 31. Dezember 2015, 03:48

Die besten Schnäppchen kann man allerdings auf Ebay machen - es gibt nichts Schöneres, als für eien Euro ein Sahneteil zu ersteigern...

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3295
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Ivi » Donnerstag 31. Dezember 2015, 20:39

Kommt immer darauf an, was man sucht. Und manchmal lohnt es sich auch nicht wenn die Versandkosten zu hoch sind.
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Tolle_Frau123
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 11:36

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Tolle_Frau123 » Donnerstag 31. Dezember 2015, 21:30

Ivi hat geschrieben:Kommt immer darauf an, was man sucht. Und manchmal lohnt es sich auch nicht wenn die Versandkosten zu hoch sind.

Na klar, wenn es nicht dem entspricht, was man sucht, dann ist es rausgschmissenes Geld.

Neulich aber habe ich eine tolle, sehr moderne Seidenstretch-Bluse (nicht die 10 Jahre alten Sachen) für 10 Euro ersteigert und da haben sich sogar 5 Euro Versandkosten gelohnt, weil das Teil im Laden über 100 Euro kostet...

Sie war kaum getragen, und selbst, wenn ich etwas im Laden kaufe, laufe ich Gefahr, etwas zu erstehen, das jemand bereits umgetauscht hat...

Benutzeravatar
Hedwig
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 20:22

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Hedwig » Freitag 1. Januar 2016, 18:01

online eingekauft habe ich bis jetzt noch nicht
sollte ich mal wirklich nichts mehr im laden finden können
( was ich für mich nicht glauben kann ) käme es auf einen versuch an.

Tolle_Frau123
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 11:36

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Tolle_Frau123 » Freitag 1. April 2016, 18:26

Ich kaufe gar nicht mehr online ein, weil mir die Rücksendungen mehr Arbeit verursachen als das Shoppen im Laden...
Das einzige, bei dm es sich echt lohnt, online einzukaufen, ist der Hesteller maßgefertigter Möbel im Internet:

Code: Alles auswählen

http://www.pickawood.com/
Dafür hab eich noch keine "analoge" Alternative" entdeckt...alles andere ist mehr oder weniger eh das Gleiche, das es auch Online gibt, warum dann also den Stress mit dem Versand...

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Online Einkaufen

Beitrag von Sternkeks » Freitag 1. April 2016, 20:00

Bitte keine direkten Links einstellen!

Ich habs geändert, obwohl wir hier eigentlich keine Werbung haben wollen! Na ja, vielleicht löscht Biki diesen unnötigen Beitrag - oder auch nicht.
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Antworten

Zurück zu „Make-up und Co“