Anzeige

Haarausfall :(

Schön sind wir ja sowieso, aber man kann ja noch ein wenig nachhelfen.
gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Haarausfall :(

Beitrag von gerhild » Freitag 3. November 2017, 23:39

Manche geben für so ein Cremtöpfchen sogar 500.- EUR aus und mehr. Ich staune auch immer wieder, wie leichtgläubig die Menschen sind.

Haarausfall kann viele Ursachen haben und mit einem Wässerchen oder Shampoo sowie Haarkur, kommt man da oft nicht weiter. Alles nur Geldschneiderei und man kann nur sagen - Finger weg. :D :roll:

Benutzeravatar
Herz
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 26. September 2003, 13:51
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Haarausfall :(

Beitrag von Herz » Samstag 4. November 2017, 10:12

Wie gut, dass an meine Haut nur Wasser und Seife kommt. Falten kommen von ganz alleine und kümmern sich nicht um 500€ Cremes mit Goldplättchen (hab ich letztens in der Werbung gesehen) und was sonst noch alles so drin ist. Und meine Haare kennen nur normales Shampoo und ab und an mal etwas Farbe :oops: Mit grauen Haaren sehe ich so farblos aus :lol:
Liebe Grüsse
Herz

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Haarausfall :(

Beitrag von gerhild » Samstag 4. November 2017, 18:07

Wir halten es auch so Herzli, nur recht waschen und föhnen und das wars. Ich färbe meine Haare ebenfalls. :D

dani88
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2017, 20:59

Re: Haarausfall :(

Beitrag von dani88 » Sonntag 5. November 2017, 00:44

Krissy hat geschrieben:Hallo!

Ich leide seit einpaar Monaten extrem an Haarausfall, beim Haarewaschen sind ganz viele Haar weg, beim Bürsten und wenn ich im Bett liege bleiben ganz viele Haare liegen.
Woran liegt das und was kann ich dagegen tun?
Habe nun das Haarshampoo gewechselt, aber zu helfen scheint es nicht! Verwende zur Zeit ein Shampoo mit Teebaumöl.

Wäre sehr Dankbar über Tipps!!

lg
die verzweifelte Krissy
Hast du mal an Haarpflege von innen gedacht ?
Vor allem wenn Shampoos und Spülungen nicht mehr helfen. bzw. weiß man ja gar nicht welche Chemie da heut zu Tage drin ist :| Habe damals auf 'haarvitamine.com' gute Infos gefunden, die mir zusätzlich geholfen haben. Vor allem worauf ich bei der Ernährung und den Vitaminen achten sollte.
Wünsche dir, das das alles sich wieder normalsiert :)
Liebe Grüße Dani :mrgreen:

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Haarausfall :(

Beitrag von gerhild » Samstag 24. März 2018, 13:50

Der Bub hat 1 Jahr lang diese Priorinkapseln genommen, für nix. Seine Haare schwanden dennoch.

All diese Mittelchen sind wirklich oft reine Abzocke, da kann man viel Geld liegenlassen und für was? Ne, heute trägt er stolz seine Halbglatze und ist zufrieden. Man sieht genug Männer mit Glatze, viele junge Kerle lassen sich sogar ihre Haare abrasieren, also liegt es im Trend. :D

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Haarausfall :(

Beitrag von Sternkeks » Samstag 24. März 2018, 15:20

Ich war bei meinem Haarausfall ja immer ganz zufrieden mit dem Schüßlersalz No. 11, aber irgendwann hab ich da keinen großartigen Erfolg mehr gesehen. Und da hab ich was anderes ausprobiert. Vorsicht, Werbung, aber ich verdiene wirklich nix dran: "Haarkomplex" von ascopharm.
Schlimmer konnte es ja nicht werden, hab ich mir gedacht, und das Zeug hat echt gut angeschlagen. Hatte ich vorher nach dem Haarewaschen ein dickes Knäuel im Abfluss-Sieb, bleiben nun bloß noch ein paar wenige Haare darin.
Hier ist das "Wundermittel" zu sehen:

Code: Alles auswählen

 https://www.ascopharm.de/produkte-a-z/h/#search:query=Haarkomplex&q=Haarkomplex
Das ist aber nur für "normalen" Haarausfall (ich hatte wohl Nährstoffmangel), Krankheits- oder Hormon bedingten Haarausfall heilen die Kapseln nicht. Jedenfalls mir haben sie super geholfen, und ich werde sie jederzeit wieder nehmen, falls die Wirkung nachlässt. Meine Friseurin hatte sofort bemerkt, dass ich so gut wie keine Haare mehr verliere, dabei ist meine "Kur" schon seit fünf Wochen beendet.

*grins* Die Haare vermehren sich nicht, aber die, die ich habe, bleiben!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

Benutzeravatar
Ivi
Beiträge: 3295
Registriert: Samstag 7. März 2009, 19:17
Kontaktdaten:

Re: Haarausfall :(

Beitrag von Ivi » Samstag 24. März 2018, 20:57

Na das ist doch auch schon mal ein Erfolg Sternkeks.

Mein Mann hat auch schon mehr Glatze wie Haare und wird dieses Jahr erst 40. Das scheint erblich bedingt, sein Vater sieht genau so aus. :lol:
Vor dem Wunder steht der Glaube!

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 667
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haarausfall :(

Beitrag von mary » Sonntag 25. März 2018, 09:36

Mit Zink und Biotin in Tablettenform habe ich vor Jahren eine gute Erfahrung gemacht, ich habe mir diese Pillen vom Kaufland geholt.
Was mich bei der Einnahme störte, war, dass man täglich an die Pillen denken muss :lol:
Momentan verliere ich normale Mengen Haare, beim Waschen und Kämmen, und unternehme nichts, noch kommt es mir nicht zu viel vor.
Allerdings habe ich meine schulterlangen Haare vor knapp 2 Wochen radikal kürzen lassen.
Somit fehlt auch die "optische Täuschung", weil bei längeren und dazu noch dunklen Haaren die ausgefallene Menge gleich größer erscheint :wink:
Jetzt flutschen die Haare in den Abfluß, und was man nicht sieht, tut nicht weh.

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Haarausfall :(

Beitrag von gerhild » Montag 26. März 2018, 13:57

Also ich hab persönlich sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn ich meine Haare an den Löwetagen schneide. Sie wachsen wirklich viel kräftiger nach.

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 667
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haarausfall :(

Beitrag von mary » Montag 26. März 2018, 16:01

Mit Löwentagen und solchen Dingen bin ich überfordert, ich sehe nur, welcher Mond wann ist. Vor allem Vollmond, den mag ich besonders 8)

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Haarausfall :(

Beitrag von gerhild » Montag 26. März 2018, 22:16

Gerade jetzt haben wir Löwetage - in meinem Mondkalender kann man das immer aktuell sehen.

Auch die anschliessenden Jungfrautage bieten sich für das Haarschneiden an.

Vollmond - ja, da ist das Düngen der Blumen und Pflanzen am günstigsten. :D

Alle Infos sind vorhanden, man muss halt nur mal nachlesen. :D

Seit ich meine Haare nach dem Mondkalender schneide und färbe, gibts fast keinen Haarausfall mehr. :D

Benutzeravatar
mary
Beiträge: 667
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 23:28
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haarausfall :(

Beitrag von mary » Dienstag 27. März 2018, 08:11

Ich habe nun nachgeschaut, ich war vorletzen Montag beim Friseur, und die Zahl der Haare im Waschbecken ist dieselbe, würde ich sagen.
Ich glaube, bei mir greift das mit Mondtagen nicht.
Da muss man wohl schon fest daran glauben, und ich bin nun mal nicht der Typ dafür :wink:
Die Haare werden wieder geschnitten, kurz bevor es in den Urlaub geht, damit sie dann auch sitzen ohne viel Aufwand, da bin ich schrecklich praktischer Typ :D

Benutzeravatar
Sternkeks
Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 20:35
Wohnort: Thüringen- ENDLICH!
Kontaktdaten:

Re: Haarausfall :(

Beitrag von Sternkeks » Dienstag 27. März 2018, 14:29

Eins vorweg, mary, bei mir hat es auch nicht funktioniert mit den Löwetagen - Nährstoffmangel kann auch der Mond nicht ausgleichen.
Aber heute bei Löwe geschnitten, und morgen keinen Haarausfall mehr haben, also da hilft weder der Glaube noch der Mond. Einmal ist der Mond und seine Phasen kein Chemiehammer, der innerhalb von 12 Stunden "wirkt", zum anderen soll der Haarschnitt bei Löwe das Wachstum anregen, nicht den Ausfall stoppen, und Haare wachsen eben auch nicht plötzlich am nächsten Tag schneller und fülliger nach, nur weil man vor 24 Stunden bei Löwe geschnitten hat! Die Natur braucht halt etwas mehr Zeit zum Reagieren, kann man in allen Bereichen immer wieder sehen, wenn man hinschaut und GEDULD hat!
Liebe Grüße und gute Wünsche
für Mensch und Tier
von Sternkeks

gerhild
Beiträge: 1532
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Re: Haarausfall :(

Beitrag von gerhild » Mittwoch 28. März 2018, 18:20

Stimmt genau Keksli.

Der Mond ist kein Computer, den man anstellt und schon spriesst es überall. Auch mit der Nagelpflege, da muss man sich schon 6 Monate Zeit nehmen, um den Erfolg zu sehen. In der Natur geht alles langsamer, dafür aber nachhaltiger.

Wir sind durch die Technik und Computer sehr verwöhnt und meinen, auch die Natur sollte blitzartig reagieren und funktionieren - ne Mary, so rassig gehts denn doch nicht. :D

mariana1
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. Dezember 2017, 11:20

Re: Haarausfall :(

Beitrag von mariana1 » Donnerstag 31. Mai 2018, 10:26

Also ich bin auch ein etwas ungeduldiger Typ.( Gott gebe mir Geduld, aber sofort bitte!)

Ich hatte auch sehr lange mit Haarausfall zu tun, es ist schon extrem belastend.
Ich bin auch zum Dermatol. und Hausarzt und Blutanal. und und und.
Alles Mögliche ausprobiert, was mir so empfohlen wurde ich war am Verzweifeln.

Dann hatte ich eine Tipp bekommen zu den Haarmediz. von Haarausfall dauerhaft stoppen, denn die suchen nach der Ursache für den Haarausfall.

Im Nachhinein war das für mich auch klar, denn ohne Ursachen Beseitigung keine Besserung.

Bei mir war es unter Anderen eine Schwermetall Belastung im Körper.

Als die Ursachen alle beseitigt waren hatte es mit dem Haarausfall auch ein Ende!

Was mich jetzt auch sehr interessiert sind die Mondphase. Ich werde mir auch so einen Kalender kaufen.

LG

Antworten

Zurück zu „Make-up und Co“