Anzeige

Einfrieren und Konservieren mit dem Mond

Wie uns der Mond beeinflusst und wie wir uns seinen Einfluss zu Nutze machen können
Antworten
gerhild
Beiträge: 1536
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 13:48

Einfrieren und Konservieren mit dem Mond

Beitrag von gerhild » Dienstag 21. November 2017, 18:14

Einfrieren und Konservieren mit dem Mond

Hallo miteinander
Für das Konservieren und Einkochen von Früchten, Beeren, Obst und Gemüse gibt es ebenfalls Mondregeln. Wann dafür der richtige Zeitpunkt ist, diese zu lagern, einzufrieren und einzukochen teile ich Euch jetzt mal mit.

Grundregeln für die Ernte, den Einkauf auf Vorrat und das Lagern:

Sehr gut
Bei abnehmenden Mond im Widder, Löwen und Schützen. Zum Einlagern von Getreide, Gemüse und Kartoffeln sind die Widdertage am besten geeignet.

Gut
Bei abnehmenden Mond mit Ausnahme von – Krebs-, Jungfrau- und Fischetagen.

Ungünstig
Bei zunehmenden Mond und bei abnehmenden Mond während der Krebs-, Jungfrau- und Fischetage.

Sehr ungünstig
Bei zunehmenden Mond an den Krebs-, Jungfrau- und Fischetagen.


Grundregeln für das Einkochen

Sehr gut An Widder, Löwe- oder Schützetagen bei abnehmenden Mond

Gut
Bei abnehmenden Mond jedoch nicht an Krebs-, Jungfrau- und Fischetagen.

Ungünstig
Bei zunehmenden Mond jedoch nicht an den Widder,- Löwe- und Schützetagen.

Sehr ungünstig
An den Jungfrau- und Fischetagen im zunehmenden Mond einschliesslich Vollmond


Einfrieren
Nun, von dieser Art der Lebensmittelkonservierung haben die Menschen früherer Jahrhunderte wahrscheinlich am wenigsten Gebrauch gemacht und deshalb sind die Informationen darüber auch etwas dürftig.

Alles in Allem deutet es aber darauf hin, dass es sinnvoll ist Früchte an Fruchttagen (Widder / Löwe / und Schütze) einzufrieren und Blattgemüse an den Blatt Tagen wie (Krebs / Skorpion und Fische). Wieder aufgetautes schmeckt dann besser, wird nicht so wässrig und zerfällt nicht gleich.


Ich hoffe, ich konnte Euch helfen und jetzt wünsche ich Euch viel Erfolg bei der Konservierung Eurer Garten- und Feldernten


Also Mädels, noch einige kleine Anmerkungen zum Einkochen und Einfrieren

Wenn Ihr den richtigen Zeitpunkt einhaltet:
Obst ist viel Saftiger und auch das Aroma virel besser. Die Haltbarkeit steigert sich enorm, auf künstliche Geliermittel kann weitgehend verzichtet werden (gilt auch für das Einkochen und Einmachen anderer Lebensmittel)

Mögliche Folgen zum falschen Zeitpunkt:
Geringe Haltbarkeit. Gefahr frühzeitiger Schimmelbildung, fader Geschmack.

Besonderer Tipp
Früchte werden am Besten an den Fruchttagen (Widder, Löwe, Schütze)
geerntet und eingekocht / eingefroren.

Wurzelgemüse hingegen an (Steinbock und Stier Tagen)

Blattgemüse an (Skorpion und Krebstagen) zum alsbaldigen Verbrauch.

Äpfel sind ein natürliches Geliermittel und schmecken bei fast allen Früchten neutral.

Bestes Gelingen wünsche ich Euch.


Liebe Grüssli von der gerhild :D






Copyright
Bücher "Vom richtigen Zeitpunkt" und "Das Mondlexikon" von J.Paungger + T. Poppe

Antworten

Zurück zu „Harmonie mit dem Mond“