Wir Frauen im Netz präsentiert sich im neuen Outfit

Diese Seite existiert schon sehr lange und ihr Erscheinungsbild ist ehrlich gesagt mehr als in die Jahre gekommen. Nach dem ersten Übereifer war eigentlich nur das FrauenForum interessant und deshalb haben auch nur dort Aktualisierungen stattgefunden.

 

Im Forum hat es viele Höhen und Tiefen gegeben – aber Wir haben überlebt.

Es gab zwischendurch große Streitigkeiten, weil man sich nicht einig war, wieviel (unsinniger) Spaß und Zeitvertreib im Forum stattfinden soll oder ob man lieber den Schwerpunkt auf „richtige“ Themen legt.

Viele Mitglieder haben wir damals verloren, aber ein paar sind uns treu geblieben und einige sind sogar nach einer Weile zurück gekommen.

Facebook, Google+ und Whatsapp sind mittlerweile DIE Plattformen, wo der Austausch stattfindet und Foren findet man im Netz mittlerweile nur noch recht selten.
Nichts desto trotz wollen wir an unserem Forum festhalten. Jeder kann mitlesen und muss nicht erst einer Gruppe beitreten. Und welche Gruppe kann schon von sich behaupten, dass sie seit 2002 existiert?

 

Das Forum habe ich im Januar auf dem neusten Stand gebracht und das Design einem modernen Look angepasst.

 

Hier mal der direkte Vergleich:

Aber das Frauen-Forum war gar nicht so veraltet, da es schließ­lich in Abständen aktualisiert worden ist …

 

… ganz im Gegensatz zur Hauptseite.
Da muss man sich ja wirklich schütteln und mag gar nicht hinsehen.

Alte Webseite von wir-frauen-im-netz.de
alte Wir-Frauen-im-Netz Seite

Und nun ist Schluss mit dieser antik aussehenden Webseite.

Für die Inhalte der Webseite bietet sich die Form des Blogs hervorragend an und ich habe alle Unterseiten in Beiträge umgewandelt. Oft waren vorher auch nur Bilder zu sehen. In den neuen Beiträgen (die ich mit dem Erstellung-Datum versehen habe) gibt es aber brandneue Texte. Es lohnt es sich also auch die (ur-)alten Blog-Beiträge einmal anzuschauen.

 

Wie es zu der Entstehung dieser Seite kam, wird einer der nächsten Beiträge sein.
Ansonsten wird es Aufreger-Themen, Bastelideen, Lieblingsrezepte und besondere Fotos aus meiner Heimatstadt hier im Blog geben.

 

 

Schreibe einen Kommentar